Grüner und sozialer Wohnen

Fassaden- und Dachbegrünungen, nachhaltige und menschenfreundliche Baustoffe und eine Bauweise, die ein soziales Miteinander ermöglicht

Wohnungen in Taufkirchen müssen bezahlbar und attraktiv bleiben. Das heißt:

  • Anteil kommunaler und genossenschaftlicher Wohnungen erhöhen
  • Richtlinie zur Sozialgerechten Bodennutzung verbindlich festlegen und Zweckentfremdungssatzung einführen
  • Nach ökologischen Kriterien bauen
  • Modellprojekt autofreies und ökologisches Wohnen für Taufkirchen starten